Geld, der astronomische Unsummen- Irrsinn!

Unsere Geldpolitik hat mit der Realität schon lange nichts mehr zu tun

Hören Sie den Beitrag als MP3 Audiodatei…

Das Bombardement von: „Krieg der Zahlen“ kann gar nicht anders benannt werden. Täglich werden uns astronomische Summen an den Kopf geworfen mit welchen der einzelne gar nichts mehr anfangen kann.

Was nützt es uns wenn 10 vor 10 am 23.04.2014 berichtet, daß die Gesamtschulden von der Euro Länder (alle Länder mit Eurowährung)  8900 Milliarden Euro betragen wenn nicht mal allen klar ist ob Milliarden nun Billionen oder doch Milliarden sind und wo sie nun wie viele Nullen haben!

Politisch.ch wird im Laufe der weiteren Berichterstattung versuchen das Geldsystem einigermaßen verständlich zu erklären. Die realen Geldmengen haben mit den virtuellen und definitiv nicht vorhandenen Geldmengen schon lange nichts mehr zu tun. Bereits die Zinslast der Schulden ist höher als die gesamte Geldmenge auf der Welt.

Fangen wir doch einmal damit an uns die Zahlen etwas genauer vorzustellen.

Eine Million ist für alle Menschen ein noch recht gut vorstellbarer Wert.

Versuchen wir nun, uns anhand der in den Euroländern genannten Gesamtschulden von 8900 Milliarden Euro ein genaueres Bild zu machen. Dazu ist es erst einmal wichtig zu klären wie viel Millionen eine Milliarde hat, ist das nun ein Zehner, Hunderter oder gar ein Tausender System? 1 Milliarde sind 1000 Millionen! 10 Milliarden sind demnach 10`000 Millionen und 100 Milliarden bereits 100`000 Millionen. 1000 Milliarden sind dann bereits 1 Million Millionen was gleichbedeutend zu einer Billiarde oder Billion ist. 8900 Milliarden sind also 8.9 Millionen Millionen oder 8.9 Billionen oder Billiarden. Na alles noch vorstellbar? Wissen Sie wieviel das so in etwa sein könnte? Niemand kann das, deshalb hier eine verständliche Größe.

Was würden die Gesamtschulden der Euroländer auf die in der Schweiz, in der EU und der gesamten Welt lebenden Menschen pro Kopf ausmachen?

  • In der Schweiz wären das pro Einwohner 1`112`500.- Euro. Eine Million und Hundertzwölftausend Euro (8 Mio. Einwohner Amt für Statistik 2013, admin.ch).
  • Auf die EU verteilt wären es immerhin noch Euro 17`800.- pro Einwohner (500 Mio. Quelle Infotec)
  • Auf die gesamte Weltbevölkerung verteilt gäbe dies einen Betrag von Euro 1236.10 pro Einwohner (7.2 Mia. Quelle die Welt)

Sie sehen welchem Irrsinn diese Zahlen entspringen. Alleine die Schulden der Euroländer (nicht Gesamteuropa) würden jeden Erdbewohner Euro 1236.10 kosten! Fangen Sie an zu begreifen wie korrupt dieses ganze System ist?

Basierend auf diesem Text werden weitere Veröffentlichungen zum Weltgeldsystem folgen.

Share Button

Kommentar hinterlassen