Ich bin doch eigentlich nur FÜR DIE SCHWEIZ

Die AUNS ist nicht schlecht AUNS ja oder Nein

Für die Schweiz sein, heißt doch nicht GEGEN Ausländer zu sein!

Kein Schweizer zu sein oder einen Ausländischen Namen zu tragen heißt oftmals:

  • Mehr zu leisten um die selbe Arbeit zu erhalten wie ein Schweizer
  • Zuverlässiger zu sein als ein Schweizer es ein muß
  • Am Arbeitsplatz nicht zu reklamieren
  • Nichts negatives über irgend etwas in der Schweiz zu sagen
  • Keine evt. negativen Vergleiche zur Heimat machen

Viele, der in der Schweiz integrierten Ausländer müssen aufgrund weniger anderer leiden, sie bezahlen den Preis für jenes was andere verbrechen. Das weiß auch die SVP und die AUNS. Genau so wie sich viele Ausländer aufgrund des Fehlverhaltens anderer, der Verantwortung stellen müssen, müssen sich auch die meisten SVP und AUNS Mitglieder aufgrund falscher Medienberichte, aus dem Zusammenhang gerissenen Darstellungen und der Äußerung weniger, dem Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit stellen.

Viele der in der Schweiz lebenden und gut integrierten Ausländer sind die ERSTEN, welche jeder AUNS Initiative, zur Ausschaffung von kriminellen Ausländern sofort bedingungslos zustimmen würden. Hätten diese Menschen ein Stimmrecht, würden wir wohl erstaunt sein wie sie abstimmen würden. Die SVP würde einen erstaunlichen Wählerstimmen Zuwachs erhalten und die Bevölkerung damit wohl vor den Kopf stoßen. Die Ausländer welche hier gut integriert sind, sind keinesfalls immer nur „Links“ Wähler, sie kommen oftmals aus einem Land in welcher die Sozialpolitik versagt hat und sie die Leidtragenden waren. Die meisten Schweizer wären wohl überrascht wie viele SVP und FDP orientierte Ausländer in der Schweiz leben, dass ist keineswegs lediglich eine aus der Luft gegriffene Aussage. Aufgrund der vielen Gespräche mit Ausländern kann man mindestens von einer ausgeglichenen Einstellung ausgehen. 
Liebe Leserinnen und Leser, führen Sie sich diese Tatsache einmal vor  Augen,  hätten Sie das erwartet? Vermutlich nicht!
Das Politiker/innen nur dort die Wahrheit sagen, oder der Wahrheit geschickt ausweichen, wo es ihnen dienlich ist, liegt in der Natur der Sache. Am schlimmsten sind die Diplomaten, denn sie sind gefährlich und verfügen über ein enormes manipulatives Geschick. Sie sagen nicht das was sie sollten, sondern das, was Sie liebe Wählerinnen und Wähler hören wollen.
Es mag sein, daß der Sympathiefaktor der AUNS, mit Hans Fehr als Fahnenträger an der Spitze tatsächlich keinen Preis gewinnen kann, er versteckt seine Persönlichkeit leider hinter einer Perücke und einem Schnauz anstatt zu seinem äußeren zu stehen, aber müssen wir Herrn Fehr psychologisch analysieren oder seine Ideale und Taten beurteilen? Politisch gesehen ist es ganz klar zweiteres, er ist einer jener Politiker welche meist unverblümt die unbequeme und oft unpopuläre Wahrheit verkünden. Gleiches gilt übrigens auch für den Parlamentarier und Präsident der SVP Zürich, Alfred Heer, auch wenn er seine Persönlichkeit nicht hinter einer Perücke verstecken muss  😉 .
Gegen die AUNS zu sein bringt nichts. FÜR DIE SCHWEIZ ZU SEIN JEDOCH SCHON UND SIE SICHERT UNS ALLEN EIN WEITERHIN ANGENEHMES LEBEN IN DER SCHWEIZ!

Share Button

Kommentar hinterlassen