Was ist die Staatsschuldenquote

Die Staatsschuldenquote ist die Relation aus Schuldenbestand des Staates (Bruttoschuld) durch das Bruttoinlandsprodukt (BIP).

Die Staatsschuldenquote wird in % (Prozent) angegeben.

In den Euroländern ist die MAXIMAL erlaubte Staatsschuldenquote gemäß Maastrichter Vertrag bei 60% angesetzt wurden. Die oberste Grenze der Staatsschuldenquoten liegt gemäß Experten bei 80% und dies auch nur bei steigendem Wachstum. Die Staatsschuldenquote von Deutschland lag 2012 trotz starkem Wachstum bei 84%!

Im Video gibt es einen sehr informativen Vortrag von Prof. Sinn zu der ganzen Schuldenthematik von Deutschland und damit stellvertretend für die meisten westliche Industriestaaten.

Die Staatsschuldenquote ist NICHT Defizits-relevant, daß bedeutet, daß die Staatsschuldenquote auch bei einem NULL Defizit weiter anwachsen kann da per Gesetz nicht alle Schulden-relevanten Posten in das Defizit hinein gerechnet werden müssen! In den Euroländern werden beispielsweise die ESM Vertragsschulden nicht in das Defizit eingerechnet.

Die Staatsschuldenquote der Schweiz liegt bei 49%, Quelle hier…

Share Button

Kommentar hinterlassen