Was bedeutet Völkerrecht

Das Völkerrecht ist die Charta der UNO die als Hauptziel das Verbot von bewaffneter Gewalt beinhaltet. Der Begriff ist oft etwas irreführend da es an-sich nicht in erster Linie die Selbstbestimmung eines Volkes beinhaltet.

Ein typisches Beispiel war die „Krim Krise“. Die Krim war eine fast ausschließlich Russische Minderheit unter Ukrainischer Staatsherrschaft. Während der Krise in der Ukraine beschlossen in einer Abstimmung 97% aller in der Krim lebenden Menschen den Wieder-Anschluß an Rußland. Obwohl dies ein Volksentscheid war wurde dies von der UNO als Völkerrechtswidrig verurteilt.

Share Button

Kommentar hinterlassen